Verkehr

Gesetze

Einige wichtige Gesetze rund ums Auto gilt es in Spanien anders oder zusätzlich zu den Regelungen in Deutschland zu beachten.

Geschwindigkeit
innerorts 50 km/h
Landstraße 90 km/h
Schnellstraße 100 km/h
Autobahn 120 km/h

Anschnallpflicht
gilt für alle Passagiere und Tiere

Handyverbot


Parken
gelbe Linie/schraffierte gelbe Fläche Parkverbot
blaue Linie Parkautomat

Abschleppen ist nur durch den Abschleppdienst (Gruas) erlaubt.

Alkohol:
offizielle Grenze 0,5 Promille (Vorsicht, s.u.!)

Helmpflicht
für Mofas, Mopeds und Motorräder immer
für Radfahrer außerhalb geschlossener Ortschaften

Pflicht zum Mitführen im Auto
2 Warndreiecke
Brillenträger: Ersatzbrille im Auto
Führerschein
Kfz-Zulassung
TÜV-Bestätigung

Bußgelder

Der spanische Bußgeldkatalog wurde vor wenigen Jahren stark vereinfacht: Leichte Verstöße kosten bis zu 100 Euro, mittlere bis zu 200 Euro, grobe bis zu 500 Euro. Bei sofortiger Zahlung oder spätestens innerhalb von 2 Wochen gibt es mal 30, mal 50 Prozent Nachlass – eine spanische Spezialität! So kosten zum Beispiel brutto:
Geschwindigkeitsüberschreitung, z.B. 20 km/h zu schnell: 90 - 300 Euro
Telefonieren am Steuer: ab 80 Euro
Missachten Rote Ampel: 90 - 300 Euro
Missachten Überholverbot: 90 - 300 Euro
Missachten Parkverbot: bis 90 Euro
Missachten Absolutes Halteverbot: 200 Euro (+ u.U. Abschleppkosten)
Keine Warnweste: bis 100 Euro

Alkohol- und Geschwindigkeitsvergehen kennen da im Extremfall noch ganz andere Parameter. Hier drohen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen von über 60 km/h oder bei Trunkenheitsfahrten mit mehr als 1,2 Promille neben exorbitanten Geldbußen und einem Fahrverbot für Spanien sogar die sofortige Beschlagnahme des Fahrzeugs sowie Haftstrafen von mindestens drei Monaten!

Lesestoff

Gut beschrieben sind im Mallorca Magazin z.B. die folgenden Themen:
Alkohol am Steuer
Kreisverkehr
Knöllchen aus dem Urlaub

Telefon

Notfälle
Allgemeiner Notruf: 112
Policia Local: 092
Policia Nacional: 091
Guardia Civil: 062
Feuerwehr: 085 (für Palma 080)
Ambulanz: 061
Seenotruf: 900 202 202
ADAC Ambulance Service 0049-89 76 76 76
Notrufdienst des ADAC in Barcelona 935 082 828 (deutschsprachig)
Krankenwagen Rotes Kreuz 971 202 222

Flughafen
Flughafen Zentrale: 971 789 000
Flughafen Information: 971 789 099

Fähren
Transmediteranea 971 707 377
Balearia 902 160 180
Flebasa 971 405 360
Transportes Maritimos 971 545 932

Züge
Inca-Bahn 971 5000 59
Soller-Bahn 971 630 130